Tennisabteilung DSC Preußen von 1901 e.V.

Platzanlage: Futterstr. 30, 47058 Duisburg, 0203 / 333358

+++ Tennis beim DSC Preußen - deine Adresse für Sport und Spaß +++

Fake News or not?

 

Seit einiger Zeit wird der Wahrheitsgehalt von Nachrichten in Frage gestellt.
Wir wollen uns dem aktuellen Trend zur närrischen Hochsaison nicht verschließen und präsentieren einige Neuigkeiten aus dem Verein. Möge jede(r) glauben was sie/er möchte.
 
- Vom 18.-26.3. finden die Tennis-Stadtmeisterschaften statt. Anmeldung

  unter tvpro-online.
- Die vorläufigen Gruppeneinteilungen für die Medenspiele Sommer 2017

  sind online beim TVN.
- Linien auf Tennisplätzen müssen bei Medenspielen ab 1. Verbandsliga

  nach dem Spiel feucht gewischt werden.
- Bei LK-Turnieren verlangt der DTB ab 1. April 5 € zusätzlich für die

  Nachwuchsförderung. Jugendliche selber sollen 3 € zahlen. Bei Rang-

  listenturnieren sind die Gebühren noch höher. Würden die erwünschten

  Einnahmen auf alle Mitglieder umgelegt, müsste jede(r) nur 1 € zahlen.

  Mir fehlt jedes Verständnis für Funktionäre, die Nachwuchsförderung auf

  Kosten der Kinder und Jugendlichen betreiben.
- Die 1.Herren 50 spielen im Sommer Bezirksliga.

 

Preußen first - Helau!

 

 

Jahreshauptversammlung

 

Am Sonntag , 19. März 2017 findet um 12:00 Uhr im Tennisclubhaus die Jahreshauptversammlung statt. Neben der Wahl der / des 1. Vorsitzenden und der 1. Geschäftsführerin / des 1. Geschäftsführers stehen unter anderem die Einführung von Schnupperbeiträgen und die Wiedereinführung der Verzehrsumlage zur Disposition.

 

 

 

Aufstieg!

 

Das Jahr hat kaum angefangen, schon gibt es die ersten positiven Meldungen. Die 1. Herren sind in der Medenspiel-Winterrunde in die Bezirksliga aufgestiegen. Die sportliche Einordnung fällt allerdings schwer. Es soll den Erfolg keinesfalls schmälern - aber  wenn von 15 Partien der Bezirksklasse A nur 6 gespielt wurden, stellt sich schon die Frage nach dem Sinn diese Winterrunde. Die Jungs von Trainer Sascha van Lackum haben immerhin 3 Partien (das ist die Hälfte aller ausgetragenen Begegnungen) gespielt und gewonnen, unter anderem gegen den Club Raffelberg. Hierbei gab es ein beeindruckendes Match von Tobias Sperling (DSC Preußen) gegen Yassine El Barkani (Club Raffelberg), dass Tobias mit 6:0 und 6:1 für sich entscheiden konnte. Aber das ist nur eine Randnotiz und soll keineswegs einen einzelnen Spieler aus dieser Mannschaftsleistung herausheben. Alle Spieler - neben Tobias waren das Ouissam El Barkani, Max Erlemann, Dario Tadday und Steffen Gautsch - haben Ihren Teil zum Erfolg beigetragen. Darüber hinaus gab es eine Anzahl weiterer Spieler die jedoch nicht zum Einsatz kamen. Allen ein Bravo, großen Applaus und viel Glück für die weiteren sportlichen Herausforderungen.

 

Noch ein anderer "Aufstieg" ist zu vermelden. Die Herren 55, ehemals 1.Herren 50 konnte mit dem Wechsel der Altersklasse dem Abstieg aus der Bezirksliga entgehen. Der Verband stimmte einem entsprechenden Antrag nach dem etwas unglücklichen Aussscheiden als 4. Absteiger zu.

 

Knapp verpasst haben die Herren 30 den Aufstieg in die 1. Verbandsliga. Leider reichte es nur zum 2. Tabellenplatz hinter dem Borbecker TC, gegen den der direkte Vergleich mit Remi endete. Vielleicht geht noch was über die Relegation. Abgestiegen sind hingegen die 2. Herren. Die Runde bei den 1. Damen ist noch nicht beendet. Zur Zeit belegen sie einen Platz im Mittelfeld der Tabelle.

 

Rückblick

 

Wenn Sie an einem gemütlichen Winterabend noch einmal das Tennisjahr 2016 Revue passieren lassen wollen, finden sie alle Artikel des vergangenen Jahres im Archiv unter Berichte 2016.